Was ist Rollrasen?

Um gleich zu Beginn zwei Begrifflichkeiten zu erklären: Rollrasen ist genau dasselbe Produkt wie Fertigrasen!

Rollrasen ist ein extra über einen Produzenten hergestellter Rasen mit verschiedenen Eigenschaften.

Dieser ist in der Regel 3 cm dick und hat eine Breite von gut 40 cm. Eine zu verlegende Bahn ist gut 150 – 200 cm lang.

Wie viel wiegt der Rollrasen? Das Gewicht einer Rollrasenrolle wird mit 15 bis 20 KG angegeben.
Somit ist es ein Gewicht was auch Leute bewerkstelligen können, die den Rollrasen selber verlegen möchten.

Wer im Internet nach Kunstrasen sucht, wird auch ein künstliches Produkt aus Plastik erhalten. Dieser sieht nur so aus wie Rasen. Kunstrasen hat nichts mit dem Naturprodukt Rollrasen zu tun.

Schon mal über das Rollrasen verlegen im eigenen Garten nachgedacht? Ein sattgrüner und dichter Rasenteppich im Garten ist immer ein Hingucker. Mit einem Rollrasen ist das auch möglich!

Erfahren Sie, warum dieser Rasen so ein tolles Produkt für Ihren neuen Garten sein könnte. Mit einem Fertigrasen ist das Ergebnis sehr schnell zu sehen und zu fühlen!

Was kostet ein Rollrasen?

Der Durchschnittspreis für einen Quadratmeter liegt drei und 8 Euro. Hinzu kommen noch Transportkosten.

Was kostet Rollrasen verlegen lassen?

Für das professionelle Verlegen einen Rollrasens können nochmal gut 15 Euro bis 20 Euro pro Quadratmeter hinzukommen.

Die meisten Anbieter haben recht günstige Konditionen welche auf deren Webseiten mit einem Konfigurator alles in allem direkt berechnen. Einzig bleibt die Entscheidung übrig, ob Sie selbst verlegen wollen oder lieber den Profi ran lassen.

Einen Preisvergleich für Fertigrasen vorab durchzuführen ist natürlich immer einen von Vorteil. Denn niemand möchte gerne Geld verschenken.

Wann Rollrasen verlegen?

Rollrasen verlegen
Rollrasen günstig im Vorgarten verlegen.

Rollrasen kann grundsätzlich ganzjährig verlegt werden. Auch in der Winterjahreszeit. Dann müssten aber umfängliche Vorkehrungen getroffen werden, damit in dieser doch sehr kalten und mit starken Bodenfrost besetzten Jahreszeit der neue Rollrasen auch anwachsen kann.

Am besten ist es für den neuen Fertigrasen, wenn der letzte Bodenfrost beendet ist. Das Frühjahr ist am geeignetsten!

Ab Mitte Mai kann man eigentlich davon ausgehen das es keinen Bodenfrost mehr gibt. Und mit beginn der leicht anziehenden Temperaturen kann der Rasen unter idealen klimatischen Bedingungen schnell in den Unterboden einwurzeln.

Denn neuen Rasen, wie oben schon beschrieben sollten Sie schon zum Jahresbeginn bestellen! Die Termin- und Lieferbücher der Rasenproduzenten sind oft sehr schnell ausgebucht.

Rollrasen selber verlegen?

Das Hauptaugenmerk beim Fertigrasen verlegen ist, dass die Verlegefläche akurat von Wurzeln und Steinen sowie Unkrautresten befreit ist. Hier ist penibilität gefragt.

Je sauberer hier gearbeitet wird, umso besser das Gesamtergebnis insgesamt. Und man braucht sich nicht den Kopf zu machen wann das erste Unkraut wieder durch den Boden schießt.

Wer dieses Projekt durchführen möchte benötigt einen Arbeitszeitraum von mindestens sieben Tagen.

Den Rasen abzutragen ist körperlich sehr anstrengend. Es empfiehlt sich ein solches Projekt nicht im Hochsommer durchzuführen. Geeignet sind hierfür die Monate April und Mai. Um diese körperliche Arbeit durchzuführen, benötigen Sie eine Schälmaschine. Mancherorts können diese im Baumarkt auch geliehen werden.

Warum Rollrasen verlegen?

Der Frühling naht und der geschmolzene Schnee hinterlässt einen Acker der einen erschaudern lässt. Egal wie viel Mühe man sich noch im Jahr zuvor mit seiner Rasenpflege gegeben hat, ein strenger Winter kann alles ruinieren.

Da stellt sich die Frage schon am Anfang des Frühlings will sich diese ganze Arbeit nochmal antun?
Eine wirklich zeitsparende Möglichkeit ist das Verlegen eines Rollrasens.

Wann Rollrasen kaufen
Rollrasen schnell und einfach online kaufen.

Rollrasen ist heutzutage ökologisch höchst vertretbar und ein qualitativ sehr hohes Frischprodukt, welches einen Garten in seiner ganzen Pracht erstrahlen lässt.

Bei der nächsten Gartenparty wo der Besuch kommt, kann man dann mit dem Fertigrasen richtig auftrumpfen. Ein sattes Rasengrün, ein dichter Rasenteppich. Und alles ohne Unkraut dazwischen.

Die Preise für Rollrasen sind in den vergangenen Jahren mit Preisen (siehe oben) richtig erschwinglich geworden. Somit kann eigentlich keiner mehr sagen, dass der Rollrasen zu teuer sei.

Denn wenn man all die Zeit zusammenrechnet die man mit der Aussaat, dem nachsähen und dem Düngen beschäftigt ist, und das eigentliche Ergebnis nicht dem entspricht, was man sich unter einem Gartenrasen vorstellt, kann man mit dem Rollrasen verlegen absolut punkten.

Einen Fertigrasen kaufen kann man bei der Gärtnerei vor Ort oder aber im Internet. Rollrasen muss nicht teuer sein. Schon gar nicht, wenn man den Rollrasen online kauft. Deswegen: Rollrasen günstig online kaufen! Die Quadratmeterpreise für Rasen sind günstig aber vor allem ist der Rasen auch seinen Preis wert!

Zumeist sind die Transportkosten für den Fertigrasen schon im Preis vorhanden, so das man sich nicht auch noch mit der Beauftragung eines Transportunternehmens rumschlagen muss. Einzig bleibt die Überlegung übrig, ob Sie den neuen Rasen selbst verlegen möchten oder ob dieser von Profis, meist Gartenlandschaftsbauer, verlegen lassen möchten! Die ist eine sehr wichtige Entscheidung.

Rollrasen online kaufen!

Die Vorteile des Onlinekaufs liegen auf der Hand!

Rollrasen günstig online kaufen und somit Geld und Nerven sparen!

Rollrasenpreise online

Wer sich über günstige Rollrasen Preise erkundigen oder Rollrasen online günstig kaufen möchte oder aber einfach nur umfangreiche Informationen zum Rollrasen erhalten will, kann sich gerade im Internet sehr gut und umfassend zum Rollrasen und seinen verschiedenen Einsatzmöglichkeiten gut informieren.

Rollrasen günstig kaufen
Rollrasen günstig online kaufen >> Geld Sparen!

Wo Rollrasen kaufen?

Rollrasen online kaufen! Ein einfacher Rollrasen Preisvergleich zeigt es sehr eindeutig! Rufen Sie doch mal deutschlandweit zehn Rasenproduzenten an.

Sie werden Schwierigkeiten haben die „Offline“ Preise für Rollrasen vergleichen zu können.

Hier aber haben Sie zehn verschiedene Rasenpreise auf einen Blick und können diese Preise auch mehrmals täglich überprüfen!

Hier erfährt der Käufer alles zum Thema Rasen, Rollrasen und dem Rollrasen Verlegen.

Wo sollte man den Rollrasen kaufen?

Preisvergleiche sind so alt wie die Menschheit! Und das Internet hat auch vieles einfacher gemacht.

Fragen Sie ruhig einige Firmen für Garten-Landschaftsbau nach deren Erfahrungen mit Rollrasenhändlern aus der Umgebung.

Machen Sie sich eine kleine Tabelle und erfragen Sie die aktuellen Preise. Und hinterher machen Sie dasselbe noch einmal mit einem Preisvergleich online.

Sie entscheiden dann, was für Sie finanziell am günstigsten erscheint. Aus unserer Erfahrung ist der Preis gegen Ende des Jahres in der Herbstzeit günstig. Doch im Herbst sollte man keinen neuen Rasen mehr verlegen lassen.

Aber Sie können diesen für das Folgejahr preiswerter bestellen und so wirklich einige Euros einsparen.

Rollrasen Preisvergleich 

Nur wer sich die Mühe macht Preise grundsätzlich zu vergleichen, kann auch Geld sparen.
Dieses Geld kann man dann wiederum in nützliches Gartenzubehör investieren.
Machen Sie es sich vor dem Kauf nicht schwerer als nötig. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Rollrasen günstig kaufen
Rollrasen im Internet bestellen!

Vorteile des Rollrasen

Die untere Tabelle bringt es schnell auf den Punkt!

Die Ergebnisse nach dem Verlegen des neuen Rasens sind sofort sichtbar.
Bei der Bestellung kann schon der Transport mitbestellt werden. Spart Nerven!

Beratung beim Kauf von einem Fachmann ist meist mit im Preis enthalten. Aber auch auf den Webseiten sind Unmengen an Rasenpflegetipps zu finden.

Vorteile

Nachteile

Sofort erkennbares Ergebnis!

Ca. 10 Tage nicht bespielbar!

Wird geliefert und bei Bedarf verlegt!

Verlegen muss preislich mit eingerechnet werden

Rasen ohne Unkraut,

satter Rasenteppich

Sollte schon zu Jahresbeginn

bestellt werden.

Nachteile des Rollrasens

Rollrasen kostet erstmal Geld. Viele vergessen aber, dass diese Investition über Jahre amortisiert wird. Aber je nach Größe des Gartens und der zu verlegenden Fläche kommen erstmal Kosten auf einen zu.

Und eine der wichtigsten Entscheidungen ist gleich zu Beginn unumgänglich! Selber verlegen oder professionell vom Profi verlegen lassen. Auch hier können nochmal kosten auf einen zu kommen.

Mindestmenge Rollrasen verlegen

Gerade hier kann für Rasenflächen, die übersichtlich sind, man spricht von 30 Quadratmetern, dass Rollrasen verlegen eine günstige Alternative zur Rasensaat sein.

Rollrasen verlegen lohnt sich schon ab 30 m2!

Der neue Rollrasen muss die ersten 7 Tage regelmäßig und sehr gut bewässert werden. Das fördert das Einwurzeln in den Boden. Fragen Sie dazu unbedingt Ihren Rasenlieferanten. Er wird Ihnen dazu genaueres sagen können.

Welche Rollrasen Sorten gibt es?

Folgende vier Rollrasen sorten sind erhältlich. Und damit ist dann auch gleich klar, das Rasen nicht gleich Rasen ist!

Spiel- und Sportrasen

Dieser ist der am häufigsten gekaufte Rasen, da er ideal für das spielen und toben der Kinder ist.

Denn dieser verzeiht so einiges. Auch er zeigt ein sattes und tiefes Grün und je nach Rasenpflege wird dieser ein dichten Rasenteppich zeigen.

In der Regel ist dieser Rasen schon am Tage des Verlegens begehbar und nach gut zehn Tagen die der Rasen zum Verwurzeln ins Erdreich braucht, auch für die Kinder bespielbar.

Schattenrasen

Der Name sagt es ja schon ganz klar. Diese Rasensorte wird ausschließlich im Bereich von schattigen Ecken und Plätzen verlegt.

Denn diese Sorte ist so gezüchtet, dass sie mit weniger Einfall an Sonnenlicht zurechtkommt.

Das heißt aber nicht, das man hier keine Rasenpflege mehr braucht. Die Flächen wo diese Form des Rasens verlegt wird, sind häufiger kleinere Flächen, weshalb man auch weniger von dieser Sorte benötigt.

Damit aber auch hier ein guter voluminöser und dichter grüner Rasenteppich wächst, sollte hier gut bewässert werden, regelmäßiger vertikutiert werden und gegebenenfalls auch hin- und wieder nach Gedüngt werden. Aber natürlich in Maßen!

Zier-und Dekorasen 

Auch hier ist der Name Programm! Der Dekorasen kommt als Form des Zierrasens zum Einsatz.

Dieser Rasen ist häufig in Parks oder auch auf Ausstellungen zu sehen.

Preislich ist diese Rasensorte etwas teurer, aber auch für den normalen Einsatz eher nicht geeignet.

Spezialrasen

Der Spezialrasen ist für gezielte Bereich gezüchtet, da dieser Rasen bestimmte Gräser Eigenschaften benötigt. Als Beispiel könnte hier der „Golfrasen“ genannt werden.

Preislich fällt dieser Rasen, weil er so speziell und robust gezüchtet wurde ins Premiumsegment

Wann Rollrasen das erste mal mähen?

Nach dem der neue Rasen verlegt wurde, sollte er täglich, ausser bei Regen, gewässert werden. Das fördert das Einwurzeln!

Begehen, beziehungsweise bespielt werden darf der Rasen erst nach gut zehn Tagen.

Dann ist man auf Nummer sicher und der Rasen hat sich an die Bodenbegebenheiten angepasst und ist gut angewachsen.

Wann sollte man den Rasen das erste Mal mähen? Frühestens nach zehn Tagen.

Benutzen Sie dazu einen Rasenmäher mit scharfen Messern. Das Grashalm soll geschnitten werden und nicht abgerissen. Sie haben keinen Rasenmäher?
Rasenmäher kaufen und worauf man achten sollte?

Abgerissen Grashalme werden später bei starken Sonnenlichteinfall braun. Auch die Schnitthöhe sollte nicht zu niedrig eingestellt sein.

Nach dem Rollrasen Verlegen benötigt dieser dann in den ersten Tagen  ruhe, Bewässerung und Sonnenlicht.

Sie werden Tag für Tag sehen, wie sich Ihr Rasenbild positiv verändert.

Wie lange darf ein neuer Rollrasen nicht betreten werden?

Wenn der neue Rasen vom Fachmann verlegt wurde, gibt er Ihnen die Regeln für das Betreten und die Rasenpflege für die ersten Tage mit an die Hand!

Pi mal Daumen: Mindestens die ersten sieben bis 10 Tage sollte der neue Rasen an Schonzeit haben, damit die Rasenwurzeln gut in den Unterboden einwurzeln können.

Und in dieser Zeit sollte er auch gut gewässert werden. Sie werden sehr schnell sehen, wie dicht der Rasenteppich wächst und wie schnell er die Flüssigkeit aufnimmt.

OBACHT! Den Rasen nicht in praller Hitze und bei Sonnenhochstand begießen. Dann verbrennt er! Die Regentropfen wirken dann wie eine große Lupe.

Am besten am Abend, wenn die Sonne untergegangen ist.

Und zwischen Begehen und darauf Spielen und toben ist ein himmelweiter unterschied.

Natürlich können Sie, sofern es unbedingt sein muß über den neuen Rasen gehen.

Aber darauf toben, Fußballspielen und sonstiges ist natürlich innerhalb der Phase des einwurzelns absolut tabu!

Vorarbeiten für das Rollrasen verlegen!

Einen schönen Garten möchte jeder für sich gerne haben. Aber nicht jede Rasenfläche ist ansehnlich.

Ist der Boden ausgelaugt oder unterversorgt mit wichtigen Nährstoffen die Rasen nunmal zum Wachstum benötigt, kann dieser nicht gut und kräftig wachsen. Geschweige denn, dass er ein saftiges Grün zeigen kann.

Vor der Entscheidung einen Fertigrasen verlegen zu lassen, sollte eine Bodenprobe durchgeführt werden.

Diese kann dann mit einem Fachgärtner analysiert werden, so das man schon im Vorfeld einiges für den Gartenboden tun kann, damit später auch der neue Rasen in bester Qualitität einwurzeln kann und sofort alle wichtigen Nährstoffe zu Verfügung hat.

Betrachten Sie Ihre aktuelle Rasenfläche und schauen Sie an einem sonnigen Tag wo das meiste Sonnenlicht noch ankommt und wo tatsächlich sehr schattige Rasenstellen vorhanden sind.

Dies sollten Sie vor dem Kauf mit dem Händler bei dem Sie bestellen besprechen. Ein Foto kann hier sicherlich sehr gut unterstützen und Ihr Händler wird Sie dann auch richtig gut beraten können.

Rollrasen kaufen – Worauf achten?

Wer sich einen neuen Fertigrasen in seinen Garten verlegen möchte sollte unbedingt diese Fehler vermeiden.

  • Kaufen Sie niemals Restposten! Denn Sie wissen nie, wie lange dieser schon geschält ist und eventuell nicht ordnungsgemäß gekühlt gelagert wurde.
  • Vergleichen Sie mehrere Produzenten im Preis und Transport.
  • Buchen Sie schon im Herbst / Winter Ihren neuen Fertigrasen. So sichern Sie sich zum einen günstige Preise und auch fixe Transporttage die Ihnen selbst am besten passen.
  • Fragen Sie vorab was die Preise für das Rollrasen verlegen sind und welche Vorarbeiten von Ihnen gemacht werden sollten.Einen Fertigrasen selber verlegen kann enorme körperliche Anstrengung sein und ist sicherlich nicht für jeden geeignet.

    Besonders in der wärmeren Jahreszeit kann das extrem anstrengend für Sie werden. Sparen Sie nicht daran, dass man den neuen Rasen von einem Experten (Gartenlandschaftsbauer) verlegen lässt.

Rollrasen – Preise vergleichen spart Geld

Die Fuchs24.com Rollrasen Vergleichstabelle für bietet Ihnen einen weiteren Vorteil. Mit einem schnellen Blick können Sie nämlich eine Platzierung mit einem für Sie günstigen Preis erkennen. Die Platzierung erfolgt der Gestalt, als dass die Rollrasenangebote in eine bestimmte Reihenfolge gebracht werden.

Sie können natürlich auch über eine Suchmaschine einen eigenen Preisvergleich durchführen. Allerdings benötigt das viel Zeit und auch einiges an Kenntnis, wie man Preise miteinander vergleicht.

Nur weil ein Preis günstig erscheint, bedeutet es eben nicht das man Geld spart. Geld sparen ist dann möglich, wenn man zu einem guten günstigen Rollrasenpreis eine entsprechende Qualitätsware erhält.

Deswegen haben Sie es hier leichter, da Sie auf einen Blick bis zu 10 Produkten angezeigt bekommen. Rollrasen Preisvergleich mit 10 Angeboten um wirklich günstiger einzukaufen. Das gesparte Geld können Sie dann mit gutem Grillfleisch abends genießen.

Unser Tipp: Preise für Rollrasen vergleichen und dann günstig den Rollrasen online kaufen, liefern lassen und natürlich diesen auch nach Möglichkeit günstig Rasen verlegen lassen.

Fazit: Rollrasen ist eine Investition die sich lohnen kann

Die aktuellen Preise sind zum Jahresanfang noch recht günstig. Sobald sich die Auftragsbücher aber füllen und die Termine immer enger werden, wird auch der Rasen nach und nach teuer. Angebot und Nachfrage eben.

Wenn Sie Freunde haben, die Handwerklich begabt sind kann man an gut zwei Wochenenden ganz viele Vorarbeiten gemeinsam erledigen. Dies spart in der Regel Zeit und Zeit kostet nun mal auch Geld.

Sofern Sie körperlich dazu in der Lage sind, kann man mit einer Rasenschälmaschine aus dem Baumarkt auch den alten Rasen runterziehen. Auch das spart wieder Zeit und Geld. Allerdings muss man dazu wirklich akkurat arbeiten!

Sobald Sie aber Ihren neuen Rasen im Garten verlegt haben und sofort das neue Ergebnis sehen, wissen Sie das es die richtige Kaufentscheidung war. Und an diesem Ergebnis haben Sie lange Freude!