Preisvergleich Feuerstelle

Abstand zur Feuerstelle – Das sollte man beachten

Offenes Feuer begleitet die Menschheit schon seit vielen Jahrtausenden. Sowohl als Freund als auch Feind.

In zahlreichen Bräuchen und Festen ist das Feuer ein fester Bestandteil. Als Gartenbesitzer hat man die Möglichkeit, in seinem Garten eine eigene Feuerstelle zu errichten.

Die Möglichkeiten für die Verwendung sind so vielseitig wie die Gestaltungsformen. Wer die Wärme und das Farbenspiel öfters genießen möchte, sollte sich gut über das Thema informieren. Nicht in jeder Gemeinde ist eine Feuerstelle erlaubt.

Was ist eine Feuerstelle?

Der Begriff Feuerstelle bezeichnet den Platz, an der man offenes Feuer entfachen kann.

Früher wurden die Feuerstellen auch als Herdstätte bezeichnet, dieser Begriff stammt noch aus der Zeit, in der das Essen über offenem Feuer im Haushalt erhitzt wurde.

Merke: Wer sich für den Garten eine offene Feuerstelle kaufen möchte, sollte unbedingt vorab die gesetzlichen Vorgaben eingesehen haben.
Reetdachhäuser haben eine bestimmten Versicherungsschutz und dieser schliesst eine offene Feuerstelle eher aus.

Welcher Platz ist optimal für eine Feuerstelle?

Zunächst sollte man den richtigen Standort im Garten finden. Der Abstand zur Feuerstelle sollte gegenüber Sträuchern, Bäumen, Zäunen oder anderen Elementen mindestens 1,5 Meter betragen.

Auch der Abstand zwischen Feuerstelle und Haus ist entscheidend, um einen gefährlichen Hausbrand zu vermeiden.

Darüber hinaus ist auch der Abstand zwischen Feuerstelle und Sitzbank wichtig, um lebensgefährliche Verbrennungen zu vermeiden.

Abstand zur Feuerstelle

  • Abstand zwischen Feuerstelle und Haus = mindestens 5 Meter

  • Abstand zwischen Feuerstelle und Sitzbank = mindestens 1 Meter

Gesetzliche Vorschriften Feuerstelle

Die gesetzlichen Vorschriften zur Feuerstelle im eigenen Garten sind klar und eindeutig geregelt!

Jeder Besitzer eines Gartens, der ein Lagerfeuer machen möchte, muss sich unbedingt vorab informieren, ob diese Tätigkeit in der Gemeinde erlaubt ist. In vielen Fällen werden offene Feuer ausschließlich zur Osterzeit erlaubt. Auch kleine Feuer müssen gemeldet werden, auch dann, wenn man nur seinen Baumschnitt verbrennen möchte.

Sollte das offene Feuer im Garten erlaubt sein, muss man folgende Regeln beachten:

  1. Man sollte auf keinen Fall frisches Holz, Zweige oder frisches Laub verbrennen, da dieses noch nicht entsprechend vorgetrocknet ist und daher stark qualmen.
  2. Wenn starker Wind geht, sollte kein offenes Feuer gemacht werden, da das Feuer andernfalls unkontrollierbar wird.
  3. Sperrholz oder anderes bearbeitetes Holz darf nicht abgebrannt werden, da dadurch giftige Stoffe freigesetzt werden.
  4. Auf keinen Fall sollte man Brandbeschleuniger oder Benzin verwenden.
  5. Es sollte nur trockenes und unbearbeitetes Holz verbrannt werden.
  6. Man sollte das Holz immer frisch aufschichten. Man darf keine Haufen anzünden, der sich bereits im Garten befinden, da sich darin gerne Wildtiere verstecken.
  7. Brennbare Materialien, Häuser aus Holz oder Spielgeräte aus Holz und sollten mindestens 10 Meter entfernt sein.
  8. Das Feuer darf niemals unbeaufsichtigt bleiben.
  9. Löschmittel wie Feuerlöscher oder ausreichend Wasser sollten zu jeder Zeit bereitstehen.
  10. Beim Löschen muss auch die Glut vollständig erloschen sein, sonst entzündet sich das Feuer erneut.

Informationen & Eigenschaften zu Feuerstelle

Um die gesamten Informationen und Eigenschaften jedoch auch übersichtlich, aber dennoch zeitsparend für Sie zusammenzufassen, finden Sie auf unserer Seite auch eine Vergleichstabelle.

Unsere Preis und Produkt Vergleichstabelle führt Ihnen die einzelnen Angebote zu Feuerstelle auf, sodass Sie bereits einen klares Bidl über die unterschiedlichen Hersteller und der Preise bekommen können. Zudem können Sie sich auch durch die Visualisierung ganz leicht ein sehr gutes Bild von Feuerstelle machen.

Umfassender Bericht

Doch damit nicht genug: Wir setzen sehr viel Wert auf einen umfassenden Bericht. Aus diesem Grund haben wir die wichtigsten Kriterien, welche für Feuerstelle von erhöhter Bedeutung sind herausgesucht. Diese finden Sie ebenfalls in der Vergleichstabelle übersichtlich dargestellt.

Inwiefern dieses Kriterium nun bei einem Produkt erfüllt wird oder nicht, können wir Ihnen ganz verständlich und leicht erfassbar darstellen. So können Sie mit nur einem Blick erkennen, ob die Eigenschaft überhaupt bei dem jeweiligen Produkt erfüllt ist. Daneben werden Ihnen auch, je nach Kriterium, die maßgeblichen Werte angezeigt.

Kriterien

Vor allem für Personen, welche sich bereits ausgiebiger mit Feuerstelle beschäftigt haben und vielleicht sogar eine Liste erstellt haben mit Kriterien, welche auf jeden Fall durch das Angebot erfüllt werden sollen, freuen sich sehr über eine so übersichtliche Vergleichstabelle.

Geld sparen durch gezielten Produkt- und Preisvergleich durch Mehrwert Informationen auf einem Blick.

Alternativen zur Feuerstelle!

Es gibt alternativen zur Feuerstelle!

Für Feuerschalen oder Feuerkörbe braucht man keine Genehmigung. Darin kann man kleine Mengen Holz abbrennen lassen. In diesen Schalen entstehen keine großen Flammen.

Dennoch sollte hier ein Sicherheitsabstand eingehalten werden und Löschmittel sollte ebenfalls bereitstehen.

Eine eigene Feuerstelle selber anlegen

Eine Feuerstelle selber anlegen ist natürlich machbar, sofern man sich auch hier an die oben genannten Vorgaben hält.

Der Mittelpunkt jeder Gartenparty ist die eigene Feuerstelle. Diese eignet sich auch zum abendlichen Entspannen mit Freunden und Familie. Am Anfang muss hier der ideale Ort festgelegt werden.

Dabei muss ein Sicherheitsabstand gewährleistet werden. In der näheren Umgebung darf sich nichts Brennbares befinden und unter der Feuerstelle dürfen keine Gas- sowie Stromleitungen sein.

Einfache Feuerstelle

Mit Fertiglösungen kann man ein kleines Feuer im eigenen Garten genießen. Die Märkte bieten Feuerschalen, Feuerkörbe sowie massive, kleine Feuerstellen aus den unterschiedlichsten Materialien an.

Die einfachste Möglichkeit besteht aus ein paar Steinen, Kieselsteinen und einem selbstgegrabenen Loch. Zunächst muss ein ausreichend großes Loch gegraben werden.

Anschließend werden große Steine als Begrenzung auf den Boden gelegt. Zum Schluss wird die Fläche mit Kieselsteinen ausgelegt und fertig ist die Feuerstelle.

Mittlere Feuerstelle

Gemauerte Feuerstellen sehen nicht nur besser aus, sondern auch anspruchsvoller. Hierfür braucht man Ziegelsteine oder Ziersteine. Für das Innere werden ebenfalls Kieselsteine genutzt, dazu braucht man noch Mörtel und Spachtel.

Im ersten Schritt wird die Größe der Feuerstelle bestimmt und ein mindestens 10 cm tiefes Loch ausgegraben, welches mit Kieselsteinen ausgelegt wird. Am Rand des Loches beginnt man nun eine Mauer zu ziehen.

Diese Feuerstelle ist etwas höher gelegen und damit auch sehr sicher. Die Gäste sitzen sicher, was vor allem bei Kindern sehr wichtig ist.

Luxuriöse Feuerstellen

Wer eine luxuriöse Feuerstelle sein Eigen nennen möchte, muss deutlich mehr Zeit und Geld investieren. Bei diesen Feuerstellen kommen meist Granit zum Einsatz.

Dafür pflastert man eine kreisrunde Fläche aus und sieht abhängig von den eigenen Wünschen eine kleine Mauer hoch. Dabei braucht man mindestens einen Durchmesser von 90 Zentimeter.

Für die Feuerstelle werden ungefähr 300 Granitsteine in zwei unterschiedlichen Größen benötigt. Das Pflaster wird mit kleinen Steinen mit einer Kantenlänge von ungefähr vier bis fünf Zentimeter ausgelegt.

Die Mauer wird aus Steinen mit einer Kantenlänge von acht bis zehn Zentimeter ausgelegt. Das Innere der Feuerstelle wird mit Sand oder Kieselsteinen ausgelegt.

Feuerstelle bauen und kreativ werden

Selber kreativ werden

Bei der Gestaltung der eigenen Feuerstellen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Am beliebtesten sind zwar runde Feuerstellen, aber auch quadratische oder rechteckige Feuerstellen sehen besonders schön aus.

Gewinner mit den besten Produkteigenschaften!

Unsere Vergleichstabelle bietet Ihnen daneben jedoch einen weiteren Vorteil. Mit einem nur flüchtigen Blick können Sie nämlich eine Platzierung erkennen. Die Platzierung erfolgt dergestalt, als dass die Feuerstelle in eine bestimmte Reihenfolge gebracht werden.

Zusammenfassung

In der Regel gehen unsere Platzierungen von eins bis zehn, umgangssprachlich auch die  Top 10 der Feuerstelle. Die Platzierung bietet Ihnen die Möglichkeit, dass Sie ohne großartige Recherche den Artikel erkennen können, welcher in der Vergangenheit am meisten Anklang bei den Kunden gefunden hat.

Dies hängt dann auch in der Regel damit zusammen, dass dieses jeweilige Produkt sehr viele Vorteile bietet und eine Menge positiver Eigenschaften mit sich bringt.

Allerdings ist es für Sie als Kunden auch wichtig, dass Sie die Bewertung nachvollziehen können. Aus diesem Grund haben wir für Sie das Schema veröffentlicht, welches uns bei der Platzierung hilft.

Top10-Platzierung

Damit Sie also ein besseres Gefühl für die Platzierung unserer Top 10 bekommen, haben wir Ihnen im Folgenden übersichtlich dargestellt, welche Faktoren für uns am wichtigsten waren, wenn es um die Bestimmung einer Reihenfolge der Produkte geht.

Unser Bewertungsschema

In das Bewertungsschema fließen Einflussfaktoren wie zum Beispiel:

  • Die Anzahl und die Menge an verschiedenen Bewertungen, Meinungen und Rezensionen ehemaliger Kunden, welche das Produkt bereits vor Ihnen getestet haben
  • Durch die Menge an Kundenbewertungen konnte ein Durchschnitt ermittelt werden, welcher Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern kann
  • Die jeweiligen Produkte werden innerhalb der Kategorie in eine Reihenfolge gebracht und erhalten somit eine Platzierung
  • Die Entwicklung eines Faktors, um etwaige Preisunterschiede bei den verschiedenen Produkten auszugleichen.

Geld sparen beginnt nicht alleine dadurch das man für das gesuchte Produkt oder Dienstleistung weniger Geld zahlt, sondern das die Leistung, die Qualität welches ein Produkt aufweist, dass gezahlte Geld auch wert ist. Lieber einmal etwas mehr zahlen, dafür aber länger von dem Produkt haben!Hochwertige Produkte zeigen doch, dass die Langlebigkeit eines Produktes, das höchste Qualitätsmerkmal ist, welche ein Unternehmen in seine Produkte steckt.

Fazit: Tolles Produkt zu einem guten preiswerten Preis!

Der Garten ist für viele ein Rückzugsort um sich von den hektischen Tagesgesgeschehnissen mal abzulenken, zur Ruhe zu kommen und den eigenen Akku wieder aufzuladen.

Um genau diesen Garten oder die hinterm Haus liegende Gartenfläche in allen Bereichen aufzuhübschen gibt es viele Produkte die den Garten, oder auch den Balkon  in Szene setzen.

Feuer gibt diesen romantischen abendlichen Touch. Eine offene Feuerstelle kann hier enorme stimmungsvolle Akzente setzen.

Hier können Fakeln ein Menge an Stimmung bringen, smarte Gartenbeleuchtung und natürlich eine Feuerstelle oder eine schöne Feuerschalle.

Im Spektrum der Preis / Leistung gibt es bei den Angeboten eine enorme Bandbreite. Von der Verarbeitung gibt es einige hochwertig verarbeitete und einige von denen man lieber die Finger lassen sollte.

Das günstigste Angebot ist hier nicht zwangsläufig das schlechteste. Vor dem Kauf also einfach ein paar Rezensionen lesen und erst dann zugreifen, wenn einem das Design der Feuerstelle und der Preis dazu gefällt.