Gebäudereinigung ist mehr als saubermachen

Gebäudereinigung Hamburg

Artikel von Fuchs24 Team

Fuchs24 Preisvergleiche und redaktionell erstellte Produktratgeber sind das Hauptmerkmal für Fuchs24.com! Produktvergleich und Preise vergleichen spart Geld und Nerven!

Dienstag, Nov 16

Viele machen sich völlig falsche Vorstellungen von einer professionellen Gebäudereinigung. Dabei bietet der Beruf des Gebäudereinigers Vielfältigkeit und sehr breites Tätigkeits- uns Leistunsspektrum! Gebäudereinigung ist mehr als nur Saubermachen!

Was macht ein professioneller Gebäudereiniger?

Ein professioneller Gebäudereiniger ist in vielen Tätigkeitsbereichen unterwegs. Je nach Ausbildungstand, beziehungsweise Fort- und Weiterbildung ist er unterwegs im:

  • Büroreinigung
  • Baureinigung, Baugrobreinigung, Bauendreinigung, Bauschlussreinigung
  • Hotelreinigung
  • Graffitentfernung
  • Fassadenreinigung
  • Glas- und Fensterreinigung
  • Reinigung von Kita und Schulen
  • Krankenhausreinigung
  • Entrümpelung / Wohnungsauflösung / Haushaltsauflösung
  • professionelle zertifizierte Tatortreinigung

Man erkennt also sehr schnell, das eine Gebäudereinigung in vielerlei Facetten unterteilt ist und für jeden Bereich auch entsprechend geschultes Personal vorhanden sein muss. Womit wir dann auch schon bei der Frage sind, wie man diese Fertigkeiten erlernt.

Wie lange dauert eine Gebäudereiniger Ausbildung?

Die Ausbildung zum Gebäudereinigung Fachmann dauert regulär, drei Jahre. Die Gebäudereiniger Ausbildung kann aber unter gewissen Umständen und schulischen Abschluss oder vorige Ausbildungen verkürzt werden.

Allerdings muss man bei der verkürzten Ausbildungszeit zum Gebäudereiniger trotzdem alle Ausbildungsinhalte durchgenommen haben um hinterher durch die Handwerkskammer Prüfung gut zu bestehen!

Auch die Ausbildungsvergütung eines Auszubildenden Gebäudereinigers kann sich sehen lassen. Innerhalb von drei Jahren wird die Vergütung von rund 800 Euro bis 1100 angehoben.

Um eine Gebäudereinigung Ausbildung zu machen bedarf es eines sehr guten Hauptshulabschluss. Wobei mittlerweile viele Betriebe schon auf den Realschulabschluss pochen. Denn die Lehrinhalte in den verschiedenen Bereichen sind nicht ohne. Gebäudereiniger Ausbildung ist wie fast alles in Deutschland als „duale Ausbildung“ festgelegt.

Nach Ausbildungsende steigt man dann mit einem Bruttogehalt von rund 1500 – 1700 Euro ein. Dies hängt oft von der Größe des Unternehmens ab.

Welche Spezialisierungen in der Gebäudereinigung gibt es?

Die Gebäudereinigung ist an sich schon ein sehr herausforderndes Tätigkeitsfeld. Gerade in Hinsicht auf die Vorgaben des heutigen Umweltschutz und den vielen, aber sehr wichtigen Auflagen.

Wer schon einmal eine Messi-Wohnung in all ihrer Heftigkeit gesehen hat, weiß wie anspruchsvoll eine Messi-Wohnungsentrümpelung ist.

Mit Mäusen und Ratten muss sogar der Schädlingsbekämpfung Notdienst anrücken. Hier brauchen Gebäudereiniger viel Fachwissen im Bereich der Wohnungsauflösung, den Abläufen, der Trennung von Müll und Gefahrenstoffen und vieles mehr.

Auch die Tatortreinigung benötigt eine vorab vollständige zertifizierung. Dabei spricht man dann von der professionellen zertifizierten Tatortreinigung.

Die Tatortreinigung hat nichts mit der Serie CSI oder dem Tatortreiniger gemeinsam. Hier geht es meist um den Tod. Und dieser ist immer mit dem gebotenen Respekt gegenüber dem Hinterbliebenen anzugehen.

Auch bei der Tatorteinigung ist viel Fachkenntnis vorzuweisen, da hier auch mit sehr „scharfen“ Reinigungsmitteln gearbeitet werden muss, die auch die eigene Gesundheit beeinträchtigen könnten. Wer mehr über das Thema erfahren möchte, sollte dem Link folgen: Tatortreinigung Hamburg

Gebäudereinigung Berufsaussichten

Grundsätzlich kann man sagen, dass uns Menschen der Müll und Schmutz den wir fabrizieren nie ausgehen wird. Und jeder Beruf in seiner Komplexität wird in einer Gesellschaft gebraucht.

Gerade gut ausgebildet und fortgebildete Gebäudereiniger werden immer gebraucht und haben es in der Regel auch nie schwer einen neuen Gebäudereinigungsfirma als Arbeitgeber zu finden.

Die Arbeitsverträge sind über Gewerkschaften abgesichert so das man weiß was man Ende vom Arbeitgeber zu erwarten hat.

Du könntest auch folgendes mögen:

0 Kommentare