Kabellose Staubsauger – Mobil, leicht und Umweltschonender

Was ein guter kabelloser Staubsauger können sollte

Kabellose Akku Staubsauger überzeugen durch ihr geringes Gewicht, mehr Mobilität beim staubsaugen und sind fast so leistungsstark wie ihre großen Brüder: kabellose Staubsauger.

Das Saugen ohne lästigen Kabelsalat liegt voll im Trend. Die Leichtgewichte ersetzen damit nicht nur die herkömmlichen Großgeräte in Single-Haushalten, sondern sind vor allem für schwer erreichbare Ecken oder das Auto geeignet.

Was macht einen guten Akku Staubsauger aus?

Elektrosauger funktionieren über einen eingebauten Akku, der regelmäßig aufgeladen wird. Je höher die die Wattzahl des jeweiligen kabellosen Staubsaugers desto höher die Saugkraft.

Je Leistungsfähiger der Akku des Staubsaugers um so schneller ist dieser an der Steckdose wieder aufgeladen.

Viele Informationen

Diese eignen sich vor allem sehr gut für Personen, welche sich bisher noch nicht mit Kabellose Staubsauger vertraut gemacht haben. Mit nur einem Klick auf unsere Seite Fuchs24.com können Sie all diese Informationen mit nur wenigen Klicks und Blicken wahrnehmen und somit innerhalb einer sehr kurzen Zeit bestens informiert.

Neben den diversen Informationen, welche wir für Sie bereitstellen, profitieren Sie jedoch auch von weiteren Vorteilen. Es handelt sich bei jeglichen Produkten um einen Vergleich.

Vorteile eines kabellosen Akku Staubsaugers

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

Durch den eingebauten Akku können Sie die Geräte auch bei einem Stromausfall oder schlichtweg ohne Stromanschluss (z.B. im Freien, auf der Terrasse oder im Auto) nutzen.

Durch das im Vergleich zu Bodensaugern geringe Gewicht fällt die Bedienung vor allem älteren Semestern und Jugendlichen leicht.

Letztere haben dann keinen Grund mehr, den „sperrigen Staubsauger“ vorzuschieben wenn es darum geht das Zimmer durchzusaugen und aufzuräumen.

Zudem fällt das Kabel, das oft eine lästige Stolperfalle darstellt – komplett weg.

Kauf Merksatz!

Nachteile eines kabellosen Akku Staubsaugers

Schwächen der mobilen Akku Staubsager:

Nicht alle Stielstaubsauger haben die Produkttests mit Glanz und Gloria gemeistert.  Beim Kauf eines Akkustaubsauger sollte man als genau hinschauen.

In vielen Fällen war die Betriebsdauer kürzer als vom Hersteller angegeben. Nach bereits 15 Minuten mussten einige leistungsschwache Geräte wieder aufgeladen werden und das für bis zu 6 Stunden! Strom sparen geht anders.

Die Akku-Staubsauger sind daher für große Wohnungen oder gar Häuser eher ungeeignet. Ausser man besitzt einen Wechselakku, welcher regelmäßig aufgeladen wird.

Die derzeit auf dem Markt verfügbaren Modelle – meist namhafter Hersteller wie Bosch, AEG oder Dyson – überzeugen nur in Ausnahmefällen durch einen ausreichend großen Auffangbehälter, eine lange Betriebsdauer und kurze Ladezeit.

Zusätzlich ist die Reinigung der Geräte, die mit und ohne Beutel verwendet werden können, vor allem für Allergiker sehr müßig.

Bilderreihe Akku Staubsauger

Leicht & Bequem

Großer Vergleich

Der Vergleich der Produkte rund um das Thema findet hier auf Fuchs24.com statt. Besuchen Sie uns regelmäßig und Sie werden von vielen Vorteilen und super Schnäppchen profitieren. Denn die Preise ändern sich innerhalb eines Tages mehrmals. Wer mehr Informationen zum gesuchten Produkt hat findet hier viele Informationen, kann auch Geld sparen. Wer möchte das nicht, oder!

Unterschiede der kabellosen Staubsauger

Inzwischen gibt es eine wahre Revolution im Bereich der Staubsauger, obwohl dies als eine der unbeliebtesten Hausarbeiten gilt.

Zur Auswahl stehen neben herkömmlichen Bodensaugern moderne Stabstaubsauger, Akku-Staubsauger, Hand-Staubsauger, akkubetriebene Saug-Roboter oder Kombigeräte, die sich durch wenige Handgriffe vom Stielstaubsauger in ein flexibles Hand-Gerät umwandeln lassen.

Bei den kabellosen Staubsaugern wird zusätzlich zwischen Modellen mit und ohne Beutel unterschieden.

Staubsauger ohne Beutel haben statt dessen einen integrierten Auffangbehälter, der durch ein Filtersieb verhindert, dass Staub ungehindert aus dem Gerät rieselt.

Vor allem Dyson, der neben dem leistungsstarken Motor auf beutelloses Saugen setzt, bietet hier mehrere Modelle an.

Informationen & Eigenschaften zu Kabellose Staubsauger

Um die gesamten Informationen und Eigenschaften jedoch auch übersichtlich, aber dennoch zeitsparend für Sie zusammenzufassen, finden Sie auf unserer Seite auch eine Vergleichstabelle.

Unsere Preis und Produkt Vergleichstabelle führt Ihnen die einzelnen Angebote zu Kabellose Staubsauger auf, sodass Sie bereits einen klares Bidl über die unterschiedlichen Hersteller und der Preise bekommen können. Zudem können Sie sich auch durch die Visualisierung ganz leicht ein sehr gutes Bild von Kabellose Staubsauger machen.

Umfassender Bericht

Doch damit nicht genug: Wir setzen sehr viel Wert auf einen umfassenden Bericht. Aus diesem Grund haben wir die wichtigsten Kriterien, welche für Kabellose Staubsauger von erhöhter Bedeutung sind herausgesucht. Diese finden Sie ebenfalls in der Vergleichstabelle übersichtlich dargestellt.

Inwiefern dieses Kriterium nun bei einem Produkt erfüllt wird oder nicht, können wir Ihnen ganz verständlich und leicht erfassbar darstellen. So können Sie mit nur einem Blick erkennen, ob die Eigenschaft überhaupt bei dem jeweiligen Produkt erfüllt ist. Daneben werden Ihnen auch, je nach Kriterium, die maßgeblichen Werte angezeigt.

Kriterien

Vor allem für Personen, welche sich bereits ausgiebiger mit Kabellose Staubsauger beschäftigt haben und vielleicht sogar eine Liste erstellt haben mit Kriterien, welche auf jeden Fall durch das Angebot erfüllt werden sollen, freuen sich sehr über eine so übersichtliche Vergleichstabelle.

Geld sparen durch gezielten Produkt- und Preisvergleich durch Mehrwert Informationen auf einem Blick.

Welche Leistung (Watt) ist notwendig?

Damit ein kabelloser Staubsauger den angesaugten Dreck nicht 20 cm über dem Boden wieder verliert, kommt es auf eine ausreichende Saugleistung an.
Diese kann an der Watt bzw. Volt-Angabe der Hersteller abgelesen werden.

Ein Watt ist die verwendete Maßeinheit für die Energie pro Zeiteinheit. Je mehr Watt bzw. Volt vom Hersteller angegeben werden, desto mehr Energie steht zum Saugen zur Verfügung.

Wer die Saugleistung eines guten Akkubetriebenen Staubsaugers beurteilen möchte, wird nicht drum herum kommen und sich diese Daten gezielt im Internet zu recherchieren oder direkt bei den Herstellern anzufragen.

Denn die Wattzahl für Staubsauger ist letztlich seit dem Jahr 2017 auf gut 900 Watt begrenzt.

Hier unterscheiden sich dann die jeweiligen unterschiedlichen Hersteller letztlich durch die eigenen patentierten Geräte und wie effektiv Staub und Schmutz aufgenommen werden.

Welche Ausstattung ist sinnvoll?

Bereits günstige kabellose Staubsauger kommen neben dem Gerät an sich mit ausreichend Zubehör.
Dazu zählen ein integrierter Akku, verschiedene Aufsätze für schwierige Ecken und Polster und Düsen bzw. Bürsten für verschiedene Böden und eventuell sogar ein Wechselakku. Dies variiert aber nach Herstellern und Preis / Leistung der mobilen kabellosen Staubsauger.

Wenn Sie sich die Suche und Kosten für die passenden Staubsaugerbeutel sparen wollen, setzen Sie auf ein beutelloses Modell. Akkusauger beutellos sind zwar in der Anschaffung meist etwas teurer, aber langfristig wiederum günstiger, da man sich die teils sehr teuren Staubsaugerbeutel sparen kann.

Der Staubbehälter sollte je nach Raum- / Wohnungsgröße ein Volumen von mindestens 0,5 l vorweisen, damit dieser nicht alle 10 Minuten ausgeleert werden muss.

Die Betriebsdauer der verschiedenen Akkus werden vor allem bei aktuellen Modellen immer länger und gleichzeitig die Ladezeiten reduziert.
Hier lassen sich die wenigsten Hersteller lumpen und legen in Einzelfällen bei einer niedrigeren Betriebsdauer von „nur“ einer Stunde gleich einen Wechsel-Akku dazu.

Mangelnde Power wirkt sich jedoch vor allem auf die Lautstärke aus. Und bei den kabelloser Staubsauger n ist der Motor Ihrem Ohr wesentlich näher als bei Bodensaugern.

Hier kann ein Test vor Ort im Handel von Vorteil sein, oder aber man fragt dazu Freunde und Bekannte die ihre schon gemachten Erfahrungen mitteilen.

Ausstattung Akku Staubsauger!

Viele Elektrosauger haben bereits ausreichend Zubehör in der Grundausstattung dabei.

Dazu zählen Aufsätze wie Bürstenwalzen, die entweder aufgesetzt / gewechselt werden können oder in den Bodendüsen integriert und durch einen Knopfdruck mit dem Fuß) ausgeklappt werden können.

Damit eignen sich auch günstige Modelle sowohl für verschiedene Oberflächen wie Hart- und Glattböden als auch Teppichböden.

Vor allem wer viel saugt und von dem kabelloser Staubsauger einen vollwertigen Ersatz für den Bodensauger erwartet, sollte über die Anschaffung eines Zweit- / Ersatz-Akku inkl. separatem Ladegerät nachdenken!

Vor allem wenn Sie mit mehreren Personen in einem Haushalt oder einer WG wohnen und nicht den alleinigen Überblick über die tatsächliche Lade- und Betriebsdauer haben, ist es ärgerlich wenn Mitbewohner oder Familienmitglieder den Akku-Sauger „leer“ gesaugt haben und den Akku nicht an den Strom anschließen.

Akkulaufzeiten der kabellosen Staubsaugers beachten.

Wo wir gerade von Akkulaufzeit sprechen!

Die durchschnittliche Betriebslaufzeit der Akku Staubsauger hat sich vor allem in den letzten Jahren wesentlich verbessert.

Ist den meisten kabelloser Staubsauger n in ihren Anfängen bereits nach 20 bis 30 Minuten die Luft bzw. der Saft ausgegangen, überzeugen viele der neueren Modelle mit einer Betriebsdauer bis zu einer Stunde.

Lassen sich mit kabellosen Staubsaugern auch Tierhaare und Flüssigkeiten aufsaugen?
In Puncto Tierhaare können akkubetriebene kabellose Staubsauger auf jeden Fall mit Bodensaugern mithalten.

Dies ist vor allem der flexiblen Anwendung und Reichweite zu verdanken, durch die auch schwierige Stellen in Wohnung und Auto (z.B. im Kofferraum) gereinigt werden können.

Flüssigkeiten hingegen sollten nicht mit den Elektrosaugern aufgenommen werden, da die Auffangbehälter zwar Staub einfangen, aber nicht immer wasserdicht sind.
Dafür empfiehlt sich die Anschaffung eines Nass- / Trockensaugers.

Anschaffungskosten für einen kabellosen Staubsauger?

Was darf der kabelloser Staubsauger „für zwischendurch“ kosten?

Modelle mit einer akzeptablen Leistung in fast allen Bereichen gibt es bereits ab 150 Euro.
Diesen mangelt es aber leider noch an Saugleistung und Akkulaufzeit.

Leistungsstärkere kabellose Staubsauger können Sie ab 200 Euro erwarten. Hier beginnt die Staubsauer-Mittelklasse, die in Bezug auf die Saugleistung bereits mit Bodensaugern mithalten kann.

Einen vollwertigen Ersatz, der genauso leistungsstark und gleichzeitig leicht und beweglich ist, gibt es jedoch vorwiegend unter den Markengeräten der Marktführer für kabellose Staubsauger wie Dyson und Bosch.

Bester kabelloser Staubsauger!

Leider lässt sich das so pauschal nicht beantworten.
Es kommt darauf an, was Sie von den kabellose Staubsauger n erwarten.
Sind Sie auf der Suche nach einem Leichtgewicht, ist der federleichte AEG CX7 mit seinen knapp 2 Pfund eine hervorragende Wahl.

In Bezug auf die Betriebsdauer ist der Bosch Unlimited durch den beigelegten (und mit Bosch-Werkzeug kompatiblen) Wechselakku, der in unter eine Stunde wieder einsatzbereit ist, nahezu unbegrenzt nutzbar.

Wer besonders auf Sauberkeit und Hygiene bei der Reinigung des Akku-Staubsaugers achtet, ist mit dem Kobold VB100 von Vorwerk gut beraten. Dies ist einer der wenigen kabelloser Staubsauger mit Beutel, was die Entnahme so sauber wie möglich gestaltet.

Die beutellosen Varianten werden von dem Dyson V10 und V11 angeführt, die den Auffangbehälter durch einen Knopfdruck öffnen und der Inhalt einfach in einen Mülleimer entleeren.

Fazit in Kürze

Vorteile der kabellosen Staubsauger sind nicht von der Hand zu weisen.
Die sehr flexible Handhabung ist sehr angenehm. Auch der mittlerweile grosse Aktionsradius beim Saugen von Teppichen und Polstermöbeln oder das Absaugen von Spinnweben und Staubweben an den Wohnungsdecken  ist einfach nur toll
Aber auch für die ältere Generation die noch überwiegend selbstständig im Hause werkelt und sauber macht sind kabellose akkubetriebene Staubsauger ideal, da sich ohne Kabel auch weniger Stolperfallen generieren.

  • flexible Handhabung
  • grosser Aktionsradius
  • keine Stolperfalle durch herumliegende Kabel

Wo Licht ist, ist auch meist Schatten. Die Schwächen zeigen sich zum einen durch eine sehr begrenzte Betriebsdauer. Ist der Akku leer, wird es nichts mit dem morgendlichen Staubsaugen.

Auch die im Vergleich zu den kabelgebundenen Staubsaugern, geringere Saugleistung könnte man als Schwäche ansehen.
Das wird aber sicher jeder User für sich anders interpretieren.

  • unter Umständen geringere Saugleistung
  • begrenzte Betriebsdauer, bis wieder geladen werden muss

Wenn Sie Haustiere haben und öfter zwischendurch saugen wollen, finden Sie bereits im unteren Preissegment zuverlässige Modelle. Wer einen 100 % Ersatz für Bodensauger sucht, muss dann doch schon mal etwas tiefer ins Portemonnaie greifen.
Aber es lohnt sich!

Top10-Platzierung

Damit Sie also ein besseres Gefühl für die Platzierung unserer Top 10 bekommen, haben wir Ihnen im Folgenden übersichtlich dargestellt, welche Faktoren für uns am wichtigsten waren, wenn es um die Bestimmung einer Reihenfolge der Produkte geht.

Unser Bewertungsschema für kabellose Staubsauger

In das Bewertungsschema fließen Einflussfaktoren wie zum Beispiel:

  • Die Anzahl und die Menge an verschiedenen Bewertungen, Meinungen und Rezensionen ehemaliger Kunden, welche das Produkt bereits vor Ihnen getestet haben
  • Durch die Menge an Kundenbewertungen konnte ein Durchschnitt ermittelt werden, welcher Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern kann
  • Die jeweiligen Produkte werden innerhalb der Kategorie in eine Reihenfolge gebracht und erhalten somit eine Platzierung
  • Die Entwicklung eines Faktors, um etwaige Preisunterschiede bei den verschiedenen Produkten auszugleichen

Geld sparen beginnt nicht alleine dadurch das man für das gesuchte Produkt oder Dienstleistung weniger Geld zahlt, sondern das die Leistung, die Qualität welches ein Produkt aufweist, das gezahlte Geld auch wert ist. Lieber einmal etwas mehr zahlen, dafür aber länger von dem Produkt haben!.

Hochwertige Produkte zeigen doch, dass die Langlebigkeit eines Produktes, das höchste Qualitätsmerkmal ist, welche ein Unternehmen in seine Produkte steckt.

Fazit: Kabellose Akku Staubsauer  – ein Must-Have!

Ein mobiler Staubsauger ohne Kabel hat schon was. Das einfache hantieren mit diesen neumodischen Akkusaugern macht das Leben und „saubermachen“ schon etwas einfacher.

Wie alles im Leben hat alles seine Vorteile und auch Nachteile. Wer aber einen hochwertigeren kabellosen Akku Staubsauger schon besitzt, wird diesen nicht mehr missen wollen, geschweige denn hergeben.

In einigen Jahren, werden in jedem Haushalt diese Stielstaubsauger zu finden sein, und die uns bekannten alten kabelgebundenen Staubsauger werden dann ähnlich wie die ausgestorbenen Haustelefone mit Wählscheibe nur noch als nostalgisch gelten. Warten Sie es ab!