Apple will keine iPhones mehr verkaufen!!

Apple will keine iPhone mehr verkaufen

Artikel von Fuchs24 Team

Fuchs24 Preisvergleiche und redaktionell erstellte Produktratgeber sind das Hauptmerkmal für Fuchs24.com! Produktvergleich und Preise vergleichen spart Geld und Nerven!

Samstag, Mrz 26

Apple ist schon länger an diesem Thema dran. Und überhaupt macht Apple den meisten Umsatz mit seinen Abo-Diensten, icloud, iMusic, und so weiter. Das Geld liegt im Abo!

Apple wird iPhones ins Abo bringen – Geldscheffeln nimmt kein Ende!

Das man mit Abos gutes Geld verdienen kann und regelmäßige Einnahmen generiert ist nichts neues. Immer mehr bieten dieses Geschäftsmodell an. Wer glaubt, dass Apple das meiste Geld mit dem Verkauf seiner iPhones verdient, der irrt gewaltig.

Apple macht den meisten Gewinn sicherlich mit seinen Abomodellen. Und das soll jetzt, laut dem Applekonzern, auch auf das iPhone und alle weiteren technischen Geräte ausgeweitet werden.

Prepaidkarte günstig mit Allnetflat O2 und 20 GB Datenvolumen.
Telefonieren und mobil surfen soll doch spass machen. Allnetflat + SMS Flat rein rechnerisch zum Preis von gerade mal 16,99 Euro. Hier lohnt sich das Zugreifen auf alle Fälle, denn man spart mal eben 72 Euro. Telefonieren ohne ständig das eigene verbrauchte Datenvolumen im Blick haben zu müssen.

Iphones im Abo. Eigentlich keine schlechte Idee. Aber was steckt dahinter!

Eines ist sicher: Das Geld scheffeln nimmt dann für Apple noch mehr Fahrt auf. Immerhin ist Apple schon über 2 Billionen Dollar schwer!

Abo mit iPhones ist nichts neues!

Allerdings sind Apple mit dieser Idee nicht die ersten. So gibt es schon einige Player auf dem Markt wo genau dieses iPhone Abo-Modell umgesetzt wird.

Ob sich das am iPhone Abo-Modell wird sich am Ende für den Verbraucher und Appel zeigen.

Bei einem Abopreis von 29,99 Euro pro Monat und einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten für das Modell iPhone 13 würden also Abokosten von 719,76 Euro anfallen.

Gemessen am aktuellen Preis mit 256 GB und Apple Care hat man im Herbst 2021 einen Preis von gut 1300 bis 1500 Euro bezahlt.

Sobald man aber den Apple Store verlassen hatte, ist der innere Wert des iPhones um 45 Prozent gefallen. Insofern kann ein iPhone Abo Modell schon passen, finde ich!

Wie denkt ihr darüber?

Du könntest auch folgendes mögen:

Rückbildungskurs online

Rückbildungskurs online

Rückbildungstraining mit gezielten Beckenbodentraining gegen Inkontinenz nach Geburt! Erfahre warum das Beckenbodentraining vor und nach der Schwangerschaft so wichtig ist!

CBD Öl – gegen Depressionen!

CBD Öl – gegen Depressionen!

Bei CBD Öl nur hochwertige Qualität kaufen. Denn die Bioverfügbarkeit ist abhängig von den hochwertigen Trägerölen und dem Bio CBD ohne Pestizide!

0 Kommentare